Do, 02. Jul. 2020   Berrisch, Jonathan

Maria-Weber-Grant für Florian Ziel

Soeben wurde Prof. Dr. Florian Ziel von der Hans-Böckler-Stiftung mit einem Maria-Weber-Grant ausgezeichnet.

Die Hans-Böckler-Stiftung unterstützt mit dem Maria-Weber-Grant exzellente Juniorprofessoren und Habilitanden aller Fachrichtungen bei ihrer Hochschulkarriere. Die Preisträger erhalten jeweils für zwei Semester 40.000 Euro. Damit soll eine Vertretung für ihre Lehrverpflichtung finanziert und den Geförderten Zeit für weitere Forschung gegeben werden. Das bedeutet, dass Prof. Ziels Lehrverpflichtung für zwei Semester um zwei Semesterwochenstunden reduziert wird. Die freigewordene Zeit fließt in das Forschungsvorhaben mit dem Titel "Die Struktur von Prognosefehlern und der Wert von Prognosen in Strommärkten".

Der gesamte Lehrstuhl freut sich sehr und wünscht bei dem bevorstehenden Forschungsvorhaben viel Erfolg.

Weiteführende Informationen:

Pressemitteilung der Hans-Böckler-Stiftung

Pressemitteilung der Universität